Futsal-Sieger-Besieger

Den 6.Platz bei der erstmals im Vogtlandkreis ausgetragenen Meisterschaft im Futsal belegte der VFC Reichenbach 96 am vergangenen Samstag in der Plauener Kurt-Helbig Halle. Bei über 70 Vereinen im Vogtland eigentlich keine schlechte Bilanz. Doch hatten nur 11 Vereine ihre Teilnahme gemeldet. Und trotzdem kann man dies als Erfolg werten. In der Vorrunde hatte man überraschend die höherklassigen Treuener ausgeschaltet. In der Endrunde war man als einziger Kreisligist krasser Außenseiter. Qualifiziert waren außerdem SC Syrau, 1.FC Rodewisch, FSV Bau Weischlitz, Teutonia Netzschkau, SpVgg Neumark.

Auch aufgrund der personellen Notlage (nur zwei Spieler aus der Vorrunde konnten auch bei der Endrunde antreten), konnte in Plauen kein Spiel gewonnen werden. Da half auch der mitgeführte Zaubertrunk nicht viel. Dennoch konnte man zeitweise die Sympathien des Puplikums gewinnen, da einerseits gekämpft wurde bis zum umfallen, und andererseits das schönste Tor des Turniers erzielt wurde. Letztlich kann man sich rühmen in der Vorrunde den späteren Sieger 1.FC Rodewisch mit 2:1 geschlagen zu haben, und muss sich trotzdem auch ärgern nicht mit der besten Mannschaft angetreten zu sein, da mit der Leistung aus der Vorrunde auch in Plauen einiges möglich gewesen wäre...

Futsal 2017 800x600